Projekte, die im Rahmen des operationellen ESF-Programms 2014 - 2020 der Autonomen Provinz Bozen mit Kofinanzierung der Europäischen Union – des Europäischen Sozialfonds, des italienischen Staates und der Autonomen Provinz Bozen durchgeführt wurden.

FSE20199 - ARBEITEN IM RESTAURANT

Kalender: April 2021 bis Dezember 2021
Und
Zeitplan: zu vereinbaren
Trainingsstunden: 222 Stunden Präsenz-/Labortraining + 150 Stunden Praktikum
Sitz: Bozen

Empfänger

Der Kurs bietet die Möglichkeit, die Teilnehmer mit grundlegenden beruflichen Fähigkeiten in der Zubereitung von ethnischen Gerichten und Menüs und der traditionellen lokalen Küche auf ein Berufspraktikum in der Gastronomie vorzubereiten.

Vom CiEffe in Zusammenarbeit mit dem Büro des Europäischen Sozialfonds in Bozen organisierter Pfad mit dem Ziel, sich auf ein Berufspraktikum in der Gastronomie vorzubereiten.

Ist die Teilnehmerzahl höher als die verfügbaren Plätze, ist eine schriftliche und mündliche Auswahl vorgesehen, basierend auf:

  • das Interesse an einem Job in der Referenzbranche
  • ein minimales Verständnis und die Fähigkeit, sich in der italienischen Sprache auszudrücken
  • jegliche Vorerfahrung in der Gastronomie.

Die Zweisprachigkeit ist in allen Phasen der Auswahl gewährleistet.

Ziele

Ziel des Kurses ist es, 8 Arbeitslosen die Möglichkeit eines Praktikums in der Gastronomie zu bieten.

Programm

Pro-Kopf-Ausbildung von 372 Stunden, davon:

  • 212 Stunden Unterricht / Labor
  • 150 Stunden Praktikum
  • 6 Stunden individuelles Training
  • 4 Stunden individuelle Orientierung

Eine Aufwandsentschädigung von 3,00 Euro/Stunde und ein Abschlusszeugnis sind vorgesehen.

Link zur Registrierung als Anhang
https://fse-esf.civis.bz.it/preiscrizioni/assi

Auswahlhinweis
Notice_FSE20199_ARBEITEN IM RESTAURANT