Projekte, die im Rahmen des operationellen ESF-Programms 2014 - 2020 der Autonomen Provinz Bozen mit Kofinanzierung der Europäischen Union – des Europäischen Sozialfonds, des italienischen Staates und der Autonomen Provinz Bozen durchgeführt wurden.

FSE10313 - TEXTILKUNST UND KREATIVE WIEDERVERWENDUNG

Kalender: Juli 2021 bis April 2022
Und
Zeitplan: zu vereinbaren
Stunden Ausbildung: 328 Stunden Unterricht / Labor 220 Praktika
Sitz: Bozen

Empfänger

Der Kurs richtet sich an 10 Frauen mit Wohnsitz oder Wohnsitz in der Autonomen Provinz Bozen, die nicht erwerbstätig sind und daran interessiert sind, ihre grundlegenden, bereichsübergreifenden und technischen beruflichen Fähigkeiten in den Ausbildungssektor zu integrieren. Ausgenommen sind Kursteilnehmer zur Erfüllung der Ausbildungspflicht.

Ziele

Der Kurs zielt darauf ab, Fähigkeiten in der Herstellung von Textilhandwerk mit der vorherrschenden Technik des Upcyclings und die für den Eintritt in den Arbeitsmarkt erforderlichen Querschnittskompetenzen zu vermitteln.

Am Ende des Kurses ist die Person befähigt, im Textilhandwerk zu arbeiten, belebt durch die wachsende Sensibilität für Nachhaltigkeitsthemen.

Programm

Pro-Kopf-Ausbildung von 566 Stunden, davon: