Projekte, die im Rahmen des operationellen ESF-Programms 2014 - 2020 der Autonomen Provinz Bozen mit Kofinanzierung der Europäischen Union – des Europäischen Sozialfonds, des italienischen Staates und der Autonomen Provinz Bozen durchgeführt wurden.

FSE30513 - DIGITALES TEAM

Kalender: April 2021 bis Januar 2022
Und
Zeitplan: mit dem Unternehmen abzustimmen
Schulungsstunden: 400 Stunden Präsenz-/Laborschulung
Firmensitz: Brainmatching Srl - Corso Libertà - 39012 Meran (Bz)

Empfänger

Der Kurs richtet sich an 4 professionelle Ressourcen von Brainmatching Srls und eine professionelle Ressource des Einzelunternehmens Only Multimedia. Die beiden Unternehmen haben ihren rechtlichen und operativen Sitz in Meran. Das Projekt besteht aus 400 Schulungsstunden, aufgeteilt in 350 Stunden Unterricht/Labor und 50 Stunden individualisierte Schulung. Einige Module werden von beiden Unternehmen gemeinsam besucht, andere sind dem Einzelunternehmenskontext gewidmet. Die beiden Unternehmen arbeiten auf dem digitalen Markt zusammen, um innovative technologische Beratung anzubieten, und der interne Schulungsplan zielt darauf ab, ein „Team“ für die Analyse, Gestaltung und Entwicklung neuer Dienstleistungen zu bilden, einschließlich der Gründung eines innovativen Start-ups.

Ziele

Das Training zielt darauf ab, eine Gruppe professioneller Ressourcen zu schaffen, die wissen, wie man mit der Logik des „Teams“ bei der Entwicklung hochinnovativer „digitaler“ Projekte arbeitet. Mit dem Studiengang werden zwei Hauptziele verfolgt: Bildung eines Führungsteams mit unternehmerischer Prägung für die Entwicklung innovativer Projekte und Ausgründungen, die aus den laufenden Beratungs- und Forschungsaktivitäten resultieren; entwickeln bei den Teilnehmern nützliche Fähigkeiten, um einen professionellen Redaktionsplan erstellen zu können, der darauf abzielt, das Kundenportfolio erheblich zu erweitern. In diesem Sinne betrifft das Projekt den Internationalisierungsprozess und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen auf lokalen, nationalen und internationalen Märkten.

Das Projekt ist unternehmensübergreifend. Die beiden begünstigten Unternehmen sind zwar teilweise getrennt auf diversifizierten Märkten und Zielen tätig, haben jedoch branchenspezifische Affinitäten und sind durch eine Partnerschaftslogik für die Förderung und Vermarktung bestimmter fortschrittlicher technologischer Dienstleistungen vereint.

Programm

Das Projekt besteht aus 350 Stunden Präsenz-/Labortraining, aufgeteilt in kleine Gruppen, und 50 Stunden individualisiertem Training.

Bei Teilnahme wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.