Kurse zugunsten der Inklusion in der Provinz Trient

Die Studiengänge reagieren auf die Öffentliche Bekanntmachung im Rahmen der Achse 2 „Soziale Inklusion„Aus dem Europäischen Sozialfonds, der darauf abzielt, die Integration der am stärksten gefährdeten Menschen zu erleichtern, denen der Markteintritt schwer fällt Arbeit für intrinsische benachteiligte Bedingungen.

Die Teilnehmenden werden initiiert und geschult, um Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken, die die Arbeitswelt erfordert, soweit wie möglich ihren Einstellungen, Veranlagungen und Begabungen (Handwerk, Landwirtschaft, Kochen, Kunst etc.) entspricht. Oberstes Ziel ist es, sie zu einem befriedigenden Arbeitsleben zu begleiten, das eine inklusive und normalisierende soziale Integration ermöglicht.