EBTER-Schulung

Eine Zusammenarbeit zwischen EBTer und CiEffe mit dem Ziel, Arbeitnehmer und Unternehmen angesichts der Entwicklung und Innovation des Sektors zu unterstützen und Weiterbildungsinitiativen zu fördern und umzusetzen.

Heutzutage trifft der Verbraucher seine Entscheidungen nicht nur auf der Grundlage des Kosten-Nutzen-Verhältnisses des angebotenen Produkts oder der angebotenen Dienstleistung, sondern bevorzugt oder nicht ein Unternehmen auf der Grundlage globalerer Kriterien. Verbraucher entscheiden sich zunehmend für ihre Zugehörigkeit und belohnen das Unternehmen, mit dem sie sich identifizieren, in gewisser Weise, weil sie ihre sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Entscheidungen teilen. Zwei Konzepte, die bis vor wenigen Jahrzehnten unvereinbar waren, Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit, verstärken sich heute gegenseitig.

Nachhaltige Entwicklung für ein Unternehmen bedeutet, die Lebensqualität der Arbeitnehmer mit wirtschaftlicher Entwicklung und Gewinn in Einklang zu bringen, es bedeutet Erneuerbarkeit der eingesetzten Ressourcen und Respekt für die Umwelt, es bedeutet, das Gleichgewicht der sozialen Dynamiken zu beachten. Ein sozial verantwortliches Unternehmen ist ein Unternehmen, das die Auswirkungen seiner Aktivitäten auf die Gesellschaft misst und Geschäftspraktiken anwendet, die darauf abzielen, negative externe Effekte einzudämmen, in denen sich der Erfolg des Unternehmens und der Erfolg der Gemeinschaft gegenseitig verstärken.

Das von uns präsentierte Programm ist mit einem Thema verknüpft, dem der Corporate Social Responsibility, das wir ebenso als aktuell, strategisch wie notwendig erachten, weil es ein Geschäftsmodell zur Schaffung von wirtschaftlichem, ökologischem und sozialem Wert darstellt.